Theatre du pain - dadaistisches Kabarett

“Wer hat diese verbalen Chaotiker bloß aus der Sicherheitsverwahrung entkommen lassen?” mag sich der Unbedarfte beim Hören dieser Zusammenstellung aus Klassikern und neuem Material des TDP fragen.

Was als hanebüchener Unsinn daherzukommen scheint, entpuppt sich schnell als Parforceritt wider des “gesunden, spießigen Menschenverstandes”, als wüste Attacke auf den vermeintlich “guten Geschmack”.

Das Herrentrio aus Bremen arbeitet nicht mit den oberflächlichen Schenkelschlag-induzierenden Effekten der “stand-up-comedy”. Mit ihren dadaistischen Sprachkonstrukten und exzellentem Entertainment voll verbaler Radikalität legen sie seit mehr als zehn Jahren Schwelbrände in alle gängigen Kleinkunstschubladen.

www.theatredupain.de