Der Heiler und Musiker Rupert Volz

aus dem Allgäu, arbeitet mit einer sehr alten Heilmethode, welche die Heilkräfte des Körpers durch Einwirkung von Klängen und Energieübertragung freizusetzen. Bei seinen Heilkonzerten musiziert er mit vokalen Ritualsounds und Klängen von unterschiedlichen akustischen Instrumenten.

In den 1980er Jahren begann er, sich von festgelegten Musikgenres zu befreien und arbeitete mit Musikern aus verschiedenen musikalischen Kulturen, darunter türkische, arabische, südamerikanische und afrikanische Spieler zusammen.

Später erforschte er vor allem spirituelle Aspekte in der Musik – wie sie die tibetischen und japanischen buddhistischen Mönche oder die sibirischen Schamanen praktizieren.