Rupert Volz | Hubl Greiner

Mehr lesen

Freunde im Garten

A ritual ambient music project by Rupert Volz and Hubl Greiner

Sounds for True Rest
Klänge für die wahre Ruhe – Klänge die den Geist inspirieren

Das Duo Freunde im Garten

Electrified

Soundtracks zu denen du den Film beim zuhören selber machst…

Gongkonzert

Gongkonzerte

„…der Höhepunkt war das Konzert mit den Gongs, das hat uns beide tief berührt, ein unerwartetes und bisher für mich nicht vorstellbares akustisches Erlebnis, das meinen etwas starren Körper in aufrüttelnde Vibrationen versetzte!“ Dr. Klaus M.

Konzert im Dunkeln

Konzerte im Dunkeln

Du bist von absoluter Dunkelheit umgeben – kein Licht, kein Kerzenschein, keine Signale! Bei jedem Geräusch, jedem Ton, jedem Klang packt dich die Neugier…

Heilkonzert

Heilkonzerte

Rupert Volz gilt als einer der großen Heiler im Allgäu. Mit Energiearbeit und Klangmeditation unterstützt er dich dabei, deine Selbstheilungskräfte zu stärken und hilft dir bei Burn-out, Entscheidungsfindung, fehlender Selbstliebe, Abhängigkeiten, Ängsten…

Klang und Heilung

Klang und Heilung

Ein Ritual zur energetischen Reinigung und Aufladung. Klang- und Heilseminar…

Kontakt

Kontakt

Kontaktiere uns!

FREUNDE IM GARTEN

Entschleunigen, entspannen, das Nichts beschwören.

Die Musik der FREUNDE IM GARTEN hat etwas mit Reduktion und vermutlich auch mit Spiritualität zu tun. Stille und Klang stehen hier miteinander in Beziehung. Die minimalistische Langsamkeit der Musik ist dabei durchaus politisch zu verstehen – sie ist ein Statement gegen die extrem schnelllebige Gegenwart. Ein Protest, der nicht in Textform, sondern in Form von Klängen vorliegt. Ein Protest gegen Selbstverliebtheit, Hochmut, Ausbeutung und Zerstörung.

 

„Es gibt nichts Stilleres als eine geladene Kanone“
Heinrich Heine

 

Ein weiteres Thema der FREUNDE IM GARTEN sind die spirituellen und heilenden Aspekte in der Musik, wie sie die Sufis, die tibetischen und japanischen Mönche oder die sibirischen Schamanen praktizieren. Rupert Volz erforscht das seit vielen Jahren.

© 2020 Freunde im Garten