Klang und Heilung

Klang und Heilung Rituale

Rupert Volz gilt als einer der großen Heiler im Allgäu. Seit über 25 Jahren betreibt er eine Praxis für alternative Heilweisen. Dabei hat er sich auf die energetische Arbeit am Menschen spezialisiert. Als ausgebildeter Sänger und Musiker hat er darüber hinaus einen Weg gefunden, Musik, Gesang und das Wissen um die Energiearbeit miteinander zu verbinden. Diese Methode entfaltet ihre besondere Wirkung in seinen Klang- und Heilseminaren.

Was erwartet dich?

1 Energetische Reinigung
– mit Gongs und Shrutibox

2 Erdung
– mit Trommel und Rahmentrommel

3 Energetische Aufladung
– mit Gongs und Harmonium

4 Reise zum konfliktfreien Raum
– mit Gongs und Klangröhren

5 Reise in das psychische Herz
– mit Gongs und Klangröhren

6 mit der Gruppe Tönen
– mit Trommel und Rahmentrommel

7 Ritual für Chakra-Aufladung
– Singen

8 Reise in das psychische Herz Teil 2
– mit Gongs und Shrutibox

 

Ziel des Seminars ist es:

deine persönliche Entwicklung zu fördern, deine Chakren (Energiezentren) von gestauter Energie zu reinigen und mit neuer Energie aufzuladen, Selbstheilungskräfte zu stärken.

Auch bietet das Seminar Unterstützung bei dem Erkennen von Verhaltensmustern, sowie bei Energielosigkeit (Burn-out Syndrom), Entscheidungsfindung, fehlende Selbstliebe, Abhängigkeiten, Ängste, Raucherentwöhnung, Übergewicht etc.

Die Seminare werden mit praktischen Übungen gestaltet, jeder Teilnehmer kann aber auch passiv am Geschehen teilnehmen. Für die Teilnahme bedarf es keine Vorkenntnisse.

 

Gongs

Gongs und Harmonium

Gongs

KLÄNGE

Viele Klänge haben eine wohltuende Wirkung auf uns, schaffen tiefe Entspannung, bauen Stress ab und öffnen Türen für neue Erfahrungen. Klänge können helfen, deine Konflikte zu lösen und Heilungsprozesse voranzutreiben.

Speziell Gongs gelten seit Jahrhunderten als Instrumente der Heilung, die bei Meditationen, Zeremonien und Ritualen verwendet werden. Die Klänge dieses mächtigen Instruments berühren und durchdringen dich und können zu einer Tiefenentspannung, einem Trancezustand verhelfen.

Da beim Gongspiel starke Schwingungen aufgebaut werden und deine Nerven, Ganglien und Zellen ebenfalls aus Schwingungen bestehen, berühren dich die Klänge unmittelbar. Der Gongklang deckt das gesamte Schwingungsspektrum deiner Zellen, Knochen und Organe ab und ist deshalb ein äußerst hilfreiches Werkzeug für die Heilung und Entspannung. Das energetische Schwingungsfeld der Gongs spürst du am ganzen Körper – die Auswirkungen auf Gehirnwellen, Atemfrequenz und Herzfrequenz ist enorm.

Der Gongklang kann Heilprozesse auf vielfache Weise unterstützen. Er kann zelluläre Funktionen durch energetische Effekte verändern, den Geist und somit den Körper beruhigen oder die Neurotransmitter und Neuropeptide beeinflussen. Er hilft dein Immunsystem zu stärken, Blockaden zu lösen oder gar Traumata aufzuarbeiten.

 

 

RUPERT VOLZ

Rupert VolzSchon als Kind gerät Rupert Volz in den Bann der Musik. Bereits als 4-jähriger singt er in einem Knabenchor und spielt Gitarre und Trompete in der elterlichen Gastwirtschaft. Nach einer Lehre als Steinmetz und Steinbildhauer gründet er zusammen mit Hubl Greiner die deutsche Kult-Band „THE BLECH“, mit der beide über 10 Jahre rund um den Globus spielen.

Zur selben Zeit befreit sich Volz von den populären westlichen Musikgenres und arbeitet intensiv mit Musikern aus anderen Kulturen. Zudem erforscht er spirituelle und heilende Aspekte in der Musik, wie sie die tibetischen und japanischen Mönche oder die sibirischen Schamanen praktizieren.

Ende der 90er Jahre beginnt er eine mehrjährige spirituelle Ausbildung, in der er u.a. die Prana-Energiearbeit erlernt. Heute gilt Volz als einer der großen Heiler im Allgäu. In seinen  Heilkonzerten verbindet er seine Erfahrungen als Musiker mit seinen Fähigkeiten als Heiler.

„Rupert Volz‘ Stärken liegen in der vitalen Verkörperung des musikalischen Konzeptes und im spontanen Ausdruck. Seine virtuosen stimmlichen Kapriolen und sein unverwechselbarer Obertongesang versetzten selbst Uninteressierte in Erstaunen. Rupert Volz, steht für eine der stärksten Musikerpersönlichkeiten in den 80er Jahren.“ FAZ

www.rupert-volz.de

HUBL GREINER

Hubl GreinerMusikalisch begleitet wird Rupert Volz von Hubl Greiner (Gongs, Trommeln, Drums, Waterphone etc.).

Hubl, »Ethniker« und musikalischer Grenzgänger, der sich mit Lust über den Abgrund beugt und manchmal auch weiter, hat sich in den letzten 40 Jahren vor allem an der musikalischen Avantgarde, wie an der suggestiven und magischen Kraft der Musik aus unseren und anderen Kulturkreisen erfreut.

Hubl Greiner ist Musiker, Komponist, Produzent, Fotograf und Filmemacher. Seine musikalische Laufbahn führt ihn u.a. zusammen mit Yoruba-Trommlern aus Nigeria, nordamerikanischen Indianern (vom Stamm der Navajos, Northern Tutchones, Lakotas, Cherokees und O’odhams), türkischen und kurdischen Musikern, dem legendären südindischen Tavil-Meister Paramashivam Pillai, der ebenso legendären schamanistischen Sängerin Stepanida Borisova aus Sibirien, Underground-Musikern aus dem früheren Ostblock, Sufi-Musikern aus dem Sudan oder Jazzmusikern aus New York.

Hubl erhält viele internationale Auszeichnungen und tourt als Musiker durch West- und Osteuropa, Nord- und Südamerika, Kanada, Japan, Sakha/Sibirien, Russland, Sudan, Ägypten, Libanon, Kuba, Island, Estland. Er wirkt bei ca. 65 CDs als Musiker, Komponist und Produzent mit und veröffentlicht 7 Dokumentarfilme als Regisseur.

„In der Musik gibt es keine Grenzen“

„…a devil-of-a-fellow and probably one of the most creative producers and musicians in his profession in Europe.“ Ear Magazine New York

www.hubl.com

 

Organisatorisches

Bis zu 20 Personen
Dauer: 1 oder 2 Tage, je nach Absprache
Yogamatte oder Decke bitte mitbringen.

Kontaktiere uns – wir freuen uns auf dich!

© 2019 MU 無