Archiv des Autors: Hubl55

Friedrich Ani und Franz Dobler präsentieren

DAS BENNO-OHNESORG-THEATER

Du weißt nicht, was dich erwartet, aber es wird nicht ganz blöd sein!

Augsburg: 10.10. 20h30 Theater Augsburg/Hofmannkeller
Als Gäste: Simone Buchholz, André Bücker und die Band Mrs. Zwirbl
Tickets: 0821 324 4900 / theater-augsburg.de/karten

Das Benno-Ohnesorg-Theater startet am 10. Oktober 2017 in seine vierte Spielzeit, die von Friedrich Ani und Franz Dobler erstmals am Theater Augsburg jeden 2. Dienstag im Monat präsentiert wird.

Die Gäste zur Eröffnung sind: Simone Buchholz (die Hamburger Autorin präsentiert ihren neuen Roman Beton Rouge, die aktuelle Nr. 1 der Krimibestenliste), André Bücker (der neue Intendant), und live „autonome Wirtshausmusik“ von der Trikont-Frauengruppe Mrs. Zwirbl aus München.

Die Gastgeber sind u.a. mit den Neuigkeiten Ermordung des Glücks (Ani) und Die Trikont-Story: Musik, Krawall und andere schöne Künste (Dobler) vertreten.

Die Geschichte: Das Benno-Ohnesorg-Theater wurde 1991 von Wiglaf Droste und Michael Stein nicht im Keller des Hamburger Ohnsorg Theaters, sondern in Berlin gegründet. Die erste Phase der „Politshowlesebühne“ wurde im Eiszeit Kino und an der Volksbühne durchgeführt, wo Droste in Phase 2 ab 1994 mit Gästen bis 2000 weitermachte. 2007/8 leitete Franz Dobler in Phase 3 die schon mit den Theater-Gründern geplante Filiale in München im Vereinsheim und an den Kammerspielen. Auch in der aktuellen Phase 4 wird die Grundausrichtung der Einrichtung – politische Nachdenklichkeit mit familienfreundlichem Humor – vermutlich beibehalten.)

ROCK ’n‘ ROLL & SOLIDARITY

Augsburg Kulturparkwest Bombig 22.7. 21h-X

Benefizparty für die Diakonie/Flüchtlingshilfe

::: DJs :::

… Lena Fuchs … Flo Kapfer …
… Peter Bommas … Franz Dobler …
FIGHT FOR YOUR RIGHT TO PARTY
AND OTHER HUMAN RIGHTS

Für unsere Roma-Nachbarn mit der Bitte um eure Hilfe:
Diakonisches Werk, Stsp Augsburg
IBAN DE95720500 000 000 004200
Kennwort: Augsburger Flüchtlingsfamilien

… BE WILD , NOT EVIL …
(Link Wray)

Gedichte von Benedikt Maria Kramer

Benedikt Maria Kramer, der Herausgeber des Augsburger „Superbastard“, Dichter, Musiker, Barmann, legt nach vielen Publikationen in verschiedenen Literaturzeitungen mit „Glücklichsein ist was für Anfänger“ seinen ersten Gedichtband vor.

>> PDF
>> Bestellungen bei www.songdog.at